Diese Website benutzt Cookies, um optimal zu funktionieren. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - mehr dazu - verbergen Sie diese Nachricht

Bio-Kimchi und Sauerkraut: fermentiertes Gemüse

Kimchi und Sauerkraut

Was sind fermentierte Gemüse?

Die Fermentierung von Obst und Gemüse ist eine der ältesten Möglichkeiten, Lebensmittel viel länger zu konservieren, schmackhafter und manchmal bekömmlicher zu machen. Nützliche Mikroorganismen (Bakterien, Pilze oder Hefen), die natürlich in lebensmittelumwandelnden Substanzen vorhanden sind oder diesen zugesetzt werden - in einer sauerstofffreien Umgebung -, die die Veränderung der Nahrung bewirken. Das klingt sehr spannend, aber (Sauerteig) Brot, Bier, Wein, Käse, Joghurt, etc. sind alltägliche Beispiele dafür.

Sind Kimchi und Sauerkraut gesund?

Kimchi, immer beliebt in der koreanischen Küche und jetzt zunehmend bei uns, ist eine Mischung aus fermentiertem Gemüse und Kohl mit Vitaminen, Enzymen und gesunden Bakterien. Das Gemüse (oft Kohl und/oder Rettich) wird zuerst mit Salz eingelegt und dann mit Gewürzen vermischt. Kimchi hat einen herrlich frischen und würzigen Geschmack. Sauerkraut ist fein gehackter Kohl, der ebenfalls in Salz vergoren wird. Das Ergebnis ist eine Supernahrung voller Probiotika, dazu das reichlich vorhandene Vitamin C und Eisen und Sie haben einen tollen Immunitätsbooster. Sowohl Sauerkraut als auch Kimchi sind nicht schwer herzustellen, man braucht nur etwas Geduld.

Hier finden Sie ein leckeres Kimchi-Rezept. Sind Sie kein geduldiger Mensch? Entdecken Sie dann unser Sortiment an fermentiertem Kimchi und Sauerkraut der britischen Marke Loving Foods.

Probiotika: Nützliche Bakterien, die Ihren Darm erfreuen

In unserem Darmtrakt leben rund 100 Billionen Bakterien. Die meisten davon erfüllen eine nützliche Funktion, doch einige können schädlich sein. Solange sich beide Sorten im Gleichgewicht befinden, ist die Darmflora gesund. Probiotische Lebensmittel wie Kimchi und Sauerkraut stärken die Darmwände und damit das Immunsystem. Entzündungen werden reduziert. Weitere natürliche Quellen für Probiotika sind Joghurt, Kefir, Miso-Suppe, Kombucha und Apfelessig.

Anzeigen als Liste Liste

7 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren
Loading ...Load More ...
Anzeigen als Liste Liste

7 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren